Sprache
logo SVB Sociale Verzekeringsbank voor het levenlogo SVB Sociale Verzekeringsbank voor het leven

Kindergeld

Wenn die SVB einen Bescheid nicht fristgerecht erstellt

Die SVB muss innerhalb einer bestimmten Frist über Ihren Antrag, Ihren Widerspruch oder Ihre Änderungsmitteilung entscheiden. Trifft die SVB innerhalb der gesetzen Frist keine Entscheidung, können Sie eventuell eine Vergütung erhalten.

Welche Entscheidungsfristen gelten für die SVB?

In der Empfangsbestätigung Ihres Antrags, Ihrer Änderungsmeldung oder Ihres Widerspruchs steht, innerhalb wie vieler Wochen Sie einen Bescheid von uns erhalten. Ist die Einhaltung dieser Frist nicht möglich, dürfen wir die Frist um einige Wochen verlängern. Wir informieren Sie schriftlich hierüber. Wenn Sie innerhalb der genannten Frist keinen Bescheid erhalten, bedeutet dies, dass unsere Entscheidung zu spät ergeht.

Wenn Sie keinen Bescheid erhalten haben

Wenn Sie innerhalb der genannten Frist keinen Bescheid erhalten haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Wir bemühen uns dann, doch noch innerhalb von zwei Wochen eine Entscheidung zu treffen. Gelingt uns dies nicht, können Sie nach Ablauf der zweiwöchigen Verlängerung eine Vergütung von uns bekommen.

Höhe der Vergütung

Wie hoch die Vergütung ist, richtet sich danach, mit wie vielen Tagen sich unsere Entscheidung verspätet. Die ersten zwei Wochen, nachdem wir Ihr Schreiben erhalten haben, zählen nicht mit. Danach beträgt die Vergütung für die ersten 14 Tage 20 € pro Tag. Von Tag 15 bis Tag 28 beträgt sie 30 € pro Tag und von Tag 29 bis Tag 42 beläuft sich die Vergütung auf 40 € pro Tag. Sie können über maximal 42 Tage eine Vergütung bekommen. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Ablauf dieser 42 Tage.

Suche